Skip to main content

Business-Impact-Analyse (BIA)

Die Business-Impact-Analyse (BIA) im Rahmen des Business Continuity Management (BCM) dient der Identifizierung von Prozessen und Funktionen innerhalb eines Unternehmens.  Die BIA verdeutlicht Abhängigkeiten zwischen Prozessen und Fachbereichen und ermöglicht somit eine detaillierte Analyse von Schwachstellen. Sie bildet zusammen mit der Risikoanalyse die Basis für eine Sicherheitsstrategie.

« Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge aus der Kategorie Business Continuity Management

Es handelt sich dabei um eine Telekommunikations-Kette, um bestimmte Personen über ein Ereignis zu informieren. Ein Call Tree muss alle relevanten…

Mehr »

Das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den Standard BSI 100-4 „Notfallmanagement“ als Ergänzung zum IT-Grundschutz…

Mehr »

Business Continuity Management (BCM), deutsch: Betriebskontinuitätsmanagement (BKM), beschreibt alle Maßnahmen, die bei Unterbrechungen des…

Mehr »