Skip to main content

Bankenverband: Schulbanker-Sieger 2020 kommt aus Calw

Nachwuchsbanker der Kö-Bank des Maria-von-Linden-Gymnasiums in Calw haben das Finale des diesjährigen Wettbewerb Schulbanker des Bankenverbands gewonnen. Wie der Verband am Montag mitteilte, standen sich auch in diesem Jahr im Finale des Bankenplanspiels, das in der vergangenen Woche ausgetragen worden sei, 20 Schülerteams gegenüber – diesmal allerdings unter erschwerten Bedingungen. Aufgrund der bundesweiten Verbreitung des Coronavirus mussten demnach Endrunde und Preisverleihung in Berlin abgesagt und der Sieger online ermittelt werden. Die Schüler hätten sich daher ausschließlich per Videoschalte und Telefon untereinander abstimmen. Mit diesen Voraussetzungen am besten klar gekommen seien die Schüler aus Calw. Den zweiten Platz habe die Modern European Bank des Friedrich-Schiller-Gymnasiums aus Marbach belegt. Bronze habe die World Capital Bank der Freien Fachoberschule Leipzig belegt. Die drei Gewinner-Teams bekommen den Angaben zufolge Geldpreise in Höhe von 4.000, 3.000 und 2.000 Euro für ihre Schulen und zusätzlich 500, 400 und 300 Euro für die Teams, hieß es. (ud)

Weitere Artikel und Meldungen rund um die Themen Bankpolitik und Bankpraxis finden Sie auf der Webseite www.die-bank.de.

« Zurück zur Übersicht