Skip to main content

Capital Group: Deutsche Bank bekommt neuen Großaktionär

Die US-Investmentgesellschaft Capital Group ist bei der Deutschen Bank eingestiegen. Medienberichten zufolge hält der neue Großaktionär aus Los Angeles 3,1 Prozent an dem Institut. Der Aktienkurs des Frankfurter Geldhauses sei als Reaktion darauf deutlich angestiegen, in der Spitze um fast zehn Prozent. Die kalifornische Capital Group gehört damit nun zu den größten Aktionären der Deutschen Bank. Die US-Gesellschaft verwaltet eigenen Angaben zufolge knapp 2 Bio. Dollar (1,8 Bio. Euro). Darüber hinaus sind unter anderem auch der Vermögensverwalter Blackrock, der US-Hedgefonds Hudson Executive Capital sowie zwei Investmentgesellschaften aus Katar an der Deutschen Bank beteiligt. (ud)

Weitere Artikel und Meldungen rund um die Themen Bankpolitik und Bankpraxis finden Sie auf der Webseite www.die-bank.de.

« Zurück zur Übersicht