Skip to main content

Neue Nachranganleihe: Deutsche Bank stärkt eigene Kapitalbasis

Die Deutsche Bank hat angekündigt, eine neue Nachranganleihe herauszugeben. Wie das Geldhaus am Montag in Frankfurt am Main mitteilte, werde die sogenannte Tier-2-Anleihe ein benchmarkfähiges Volumen haben und den Eigenkapitalpuffer des Instituts erhöhen. Die Eigenkapitalquote der Deutschen Bank ist bedingt durch die Corona-Krise geschwächt. Das Institut gab zudem bekannt, für 2 Mrd. Euro bestimmte Anleihen zurückzukaufen. Das öffentliche Rückkaufangebot diene der Steuerung des bankweiten Bedarfs an Mindestanforderungen an Eigenmittel und berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten (MREL). „Es werden einige nicht bevorrechtigte vorrangige Anleihen zurückkauft, die ohnehin im Jahre 2020 keinen Beitrag mehr zu MREL geleistet hätten“, so das Institut. (ud)

Weitere Artikel und Meldungen rund um die Themen Bankpolitik und Bankpraxis finden Sie auf der Webseite www.die-bank.de.

« Zurück zur Übersicht