Fachtagung
online

Cloud-Nutzung in der Finanzbranche

Infos

Ob flexible Speicherkapazitäten, Plattformdienste oder Software, die in der Cloud zur Verfügung gestellt wird: Cloud-Services spielen auch in der Finanzbranche eine immer größere Rolle. Dabei geht es nicht nur um neue, innovative Geschäftsmodelle, sondern auch um eine effizientere Gestaltung von Prozessen, um Agilität, Skalierbarkeit und die Nutzung aktueller Technologien: z. B. als Grundlage für Big-Data-Analysen oder den Einsatz von Künstlicher Intelligenz bis hin zur Migration von Kernbankensystemen, digitalen Produkten und Datenbanken in die Cloud.

Entsprechende Erfahrungsberichte und Anwendungsfälle aus der Bankpraxis stehen im Mittelpunkt unserer

Online-Fachtagung „Cloud-Nutzung in der Finanzbranche – Rahmenbedingungen, Strategien und Praxis“
am Dienstag, 28. Juni 2022, 09:30 bis 17:00 Uhr

zu der wir Sie ganz herzlich einladen. Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den regulatorischen Anforderungen (aus Sicht der Aufsicht) sowie rechtlichen und praktischen Fragen beim Vertragsabschluss mit Cloud-Anbietern.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion stellen sich die ReferentInnen außerdem der Frage, was die Cloud-Transformation für das betroffene Institut bedeutet (z. B. mit Blick auf Change-Management, neue Prozesse, Unternehmenskultur).

Es referieren und diskutieren u. a.:
Olaf Drees | d.velop AG 
Steffen Kohlhagen | Berenberg
Dr. Torsten Kraul, LL.M. | Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB
Stephan Mögelin | Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Torsten Nahm | Deutsche Kreditbank AG
Dennis Winter | Solarisbank AG

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Andrea van Kessel gern zur Verfügung
(Tel. 0221/5490-161 oder per E-Mail an andrea.vankessel(at)bank-verlag.de). 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kennen Sie schon unseren Podcast „durch die bank“?  Hören Sie mal rein. Wir empfehlen Ihnen diese Folge: 

Agenda

09:30Begrüßung
09:40Keynote: Die Cloud-Nutzung in der Finanzbranche
N. N.
10:10Financial Institutions and Cloud Services – Bridging the gap – die Aufsichtsperspektive
Stephan Mögelin | Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
11:20Pause
11:40Rechtliche und praktische Fragen beim Vertragsabschluss mit Cloud-Anbietern
Dr. Torsten Kraul, LL.M. | Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB
12:40Praxisvortrag: Digitalisierung dank Cloud – Vertragliche Regelungen zur Einhaltung aufsichtsrechtlicher Anforderungen
Olaf Drees | d.velop AG 
13:00Mittagspause
14:00Cloud Governance (Arbeitstitel)
N. N.
14:40Blick auf IaaS, PaaS und SaaS – Data Science in der Cloud
Torsten Nahm | Deutsche Kreditbank AG
15:20Pause
15:40Die komplette Bank in der Cloud: 
Kernbankensysteme, digitale Produkte und Datenbanken

Dennis Winter | Solarisbank AG
16:20Podiumsdiskussion: Was bedeutet die Cloud-Transformation für das Institut?
u. a. mit
Steffen Kohlhagen | Berenberg
Dennis Winter | Solarisbank AG
Torsten Nahm | Deutsche Kreditbank AG
17:00Verabschiedung

ReferentInnen

  • Olaf Drees

    ist bei d.velop AG als Account Manager im Bereich Financial Services tätig. Durch fast 30 Jahre Erfahrung im Bank- und Kreditsektor kennt er die Branche genau. Seit sechs Jahren betreut er Finanz- und Versicherungskunden bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsprojekte im Kontext der revisionssicheren Archivierung, dokumentenbezogener Workflowprozesse und der digitalen Kommunikation mit Kunden, Mitarbeitern und Partnern. 

  • Steffen Kohlhagen

    ist Leiter Cloud Adoption bei Berenberg in Hamburg. Der Bereich umfasst drei Units, die für Public und Private Clouds in der Bank verantwortlich sind. Er verfügt über 15 Jahren Erfahrung in vielen Projekten als Developer, Product Owner und IT-Manager.

  • Dr. Torsten Kraul

    LL. M. (London) ist Co-Leiter der Praxisgruppe Digital Business. Er berät umfassend in den Bereichen IT, Internet und E-Commerce sowie Datenschutz. Ein besonderer Fokus liegt dabei einerseits auf Fragen der IT-Infrastruktur einschließlich komplexer Sourcing- und Outsourcing-Transaktionen und andererseits auf der Umsetzung innovativer digitaler Geschäftsmodelle und der Anwendung neuer Technologien (Internet der Dinge, künstliche Intelligenz, Plattformen, Apps, Blockchain, Big Data). 

  • Stephan Mögelin

    ist Diplom-Kaufmann (FH) und seit 2007 bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat er mehrere Zertifikatslehrgänge u.a. zum „Investment Specialist for Structured Products“ (ISSP) und „Certified Risk Manager“ (CRM) erfolgreich abgeschlossen. Neben der Aufsicht über Finanzmarktinfrastrukturen (CCPs, CSDs) arbeitet Herr Mögelin seit mehreren Jahren schwerpunktmäßig an verschiedenen aufsichtsrechtlichen Themen, zur Implementierung neuer Technologien wie die Distributed-Ledger-Technologie und Cloud sowie Cyber Resilience im Finanzmarkt und dabei insbesondere im Bereich Post-Trade Services. In diesem Zusammenhang war er im Zeitraum 2017/2018 zur Europäischen Zentralbank als „National Expert“ abgeordnet. Darüber hinaus vertritt er die BaFin auch in verschiedenen europäischen und internationalen Arbeitsgruppen und hat u.a. an der Erarbeitung der ESMA-Leitlinien zur Auslagerung an Cloud-Anbieter (ESMA50-164-4285 DE) mitgewirkt. 

  • Torsten Nahm

    leitet das Kompetenzzentrum für Data Science bei der DKB. Dort werden in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Bereichen der Bank konkrete Use Cases im Bereich Data Science und Künstliche Intelligenz entwickelt und zur Produktion geführt. Herr Nahm hat in Bonn Mathematik studiert und seitdem bei verschiedenen Banken und Beratungen gearbeitet, wo er Data Science angewendet hat, u. a. um Prozesse zu  automatisieren, das Marketing zu personalisieren und Mehrwerte für die Kunden zu schaffen.

  • Dennis Winter

    ist Vice President Technical Operations bei der Solarisbank AG. Er arbeitete mehr als 15 Jahre als Softwareentwickler in agilen Unternehmen mit einem zunehmenden Fokus auf Systementwicklung und Automatisierung, bevor er zur Solarisbank kam. Seit 2014 ist er Certified Information Systems Security Professional (CISSP) des ISC². Er nutzt seine umfangreiche Erfahrung als Tech Manager, um eine Arbeitsumgebung zu schaffen, in der gut funktionierende Teams sichere, stabile und leistungsstarke Produkte entwickeln.

Sponsor

      « Zurück zur Übersicht