Fachtagung
hybrid

Cyber Security

Infos

Cyberangriffe sind zu einem der größten operationellen Risiken für Banken und Finanzdienstleister geworden. Denn: Nicht nur die IT-Landschaft im Finanzsektor verändert sich rasant, auch die Angreifer agieren immer raffinierter und nutzen dabei zunehmend neue Technologien, wie z. B. Künstliche Intelligenz. Hinzu kommt, dass sich die Gefahr von Cyberangriffen auf den Finanzsektor (z. B. Distributed Denial of Service-Attacken) angesichts des Krieges in der Ukraine noch einmal erhöht hat. So gab die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Ende Mai erneut einen Sicherheitshinweis für die Finanzwirtschaft heraus.

Einen Überblick über die aktuelle Cybersicherheitslage, Erkenntnisse aus Prüfungen, Infos zur novellierten ISO27002 sowie einen Ausblick auf die neuen Anforderungen aus dem Digital Operational Resilience Act (DORA) vermittelt Ihnen unsere hybride

Fachtagung „Cyber Security“ 
am Donnerstag, 29. September 2022
in den Räumen der Bank-Verlag GmbH in Köln (und online).

Ein weiterer Schwerpunkt wird auf Erfahrungen und Best Practices in Sachen Ethical Hacking, beim Schutz vor Supply-Chain-Angriffen sowie den Möglichkeiten liegen, die Open Source Intelligence, Automatisierung und Machine Learning – nicht nur den Angreifern – bieten.

Alle Tagungsinhalte werden aktuell und zeitnah geplant. Eine detaillierte Agenda wird daher voraussichtlich Anfang August 2022 zur Verfügung stehen.

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Andrea van Kessel gerne zur Verfügung (Tel. 0221/5490-161 oder per E-Mail an andrea.vankessel(at)bank-verlag.de).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

« Zurück zur Übersicht