Intensivseminar

Digitale Kundenzentrierung und Customer Experience

Infos

Die zunehmende Digitalisierung ermöglicht eine völlig neue Kundenkommunikation. Ein kundenzentriertes Geschäftsmodell und eine optimierte Customer Experience (CX) sind wichtige Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen – nicht nur in der Finanzbranche. Für Sie stellt sich die Frage: Wie können Sie in Ihrem Hause die CX wie auch die digitale Kommunikation weiter verbessern?

Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI/AI) ist es möglich, den Kunden auf ihren Bedarf maßgeschneiderte Angebote zu unterbreiten. Ob und inwieweit dies von Kunden bereits akzeptiert wird, ist eine weitere Frage, die wir im Rahmen des Intensivseminars

„Digitale Kundenzentrierung und Customer Experience“
am 6. Februar 2020, 10:00 – 16:00 Uhr, in Köln

mit Ihnen erarbeiten und diskutieren. Auch nehmen wir Robo Advisors, die dem Anleger eine einfache und bequeme digitale Vermögensverwaltung versprechen, unter die Lupe, indem die aktuellen Entwicklungen vom Kunden ausgehend betrachtet werden.

Ihre Referenten:
Pablo Abbis | Neugelb Studios GmbH, Digital-Design-Tochter der Commerzbank
Dr. Sebastian Fritz-Morgenthal | Bain & Company
Dr. Anja Peters | ibi research
Stefica Sosic | Deutsche Bank AG

Für Ihre Fragen wenden Sie sich gern an Frau Eva Maria Bach (Tel. 0221/5490-160) oder per E-Mail: eva-maria.bach(at)bank-verlag.de.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Agenda

10:00Begrüßung
Bank-Verlag
10:05Beyond the AI Buzz: Von der Strategie zur Umsetzung in der Bank – Praktische Herausforderungen und Lösungsansätze
Dr. Sebastian Fritz-Morgenthal | Bain & Company
11:00Vom Onboarding bis zur Empfehlung: Robo Advisory auf dem Prüfstand
Dr. Anja Peters
| ibi research
11:45Kaffeepause
12:00Eye Tracking, Ideenlabor, Beta Test – Frag doch mal den Kunden
Stefica Sosic
| Deutsche Bank AG
13:00Mittagspause
14:00Digital Experience Design Thinking – Digitale Services vom Nutzer aus entwickeln
Pablo Abbis
| Neugelb Studios GmbH
14:45Kaffeepause
15:00Fortsetzung des Workshops: Digital Experience Design Thinking – Digitale Services vom Nutzer aus entwickeln
Pablo Abbis
| Neugelb Studios GmbH
16:00Ende der Veranstaltung

Referenten

  • Pablo Abbis

    ist Senior Service Designer bei den Neugelb Studios, der Digital-Design-Tochter der Commerzbank. Dort unterstützt er als Researcher, Konzepter und Berater Teams dabei, ihre Kunden besser zu verstehen und durch innovative Lösungen digitale Geschäftsfelder zu erschließen. Vor seiner Tätigkeit bei den Neugelb Studios hat er digitale Produkte und Services u. a. in den Bereichen Energie, Mobilität und Mode entwickelt.

  • Dr. Sebastian Fritz-Morgenthal

    hat an der Universität Hamburg einen Diplom-Studiengang in Physik absolviert sowie an der Goethe-Universität Frankfurt in Kernphysik promoviert. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Management- und Beratungsfunktionen bei der Deutschen Bank, der West LB, der HSH Nordbank, Booz & Co, Leadvise Reply und der Frankfurt School of Finance & Management. Seit 2016 arbeitet er für Bain & Company und leitet dort seit 2019 das globale Risikomanagement. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Risikomanagement (Kredit, Markt, Operational/Non-Financial, Liquidität/Treasury, Reputation, unternehmensweit), Risikostrategie, Risikoappetit, Zielbetriebsmodell, Kundenrentabilität, Restrukturierung und Krisenmanagement, Regulierungsimplementierung, quantitative Methoden und Datenanalyse. 

  • Dr. Anja Peters

    ist seit 2019 Geschäftsführerin von ibi research. Nach ihrem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Oldenburg arbeitete sie acht Jahre lang im Vertrieb sowie in der Konzeption- und Programmentwicklung der heutigen Frankfurt School of Finance and Management. Bis 2003 war Anja Peters wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektmanagerin an der Fachhochschule Kaiserslautern in den Studiengängen Bankmanagement und Financial Engineering. Seit 2003 ist sie bei ibi research beschäftigt. Ihr inhaltlicher Fokus ist die Digitalisierung in der Finanzdienstleistungsbranche insbesondere an der Kunde-Bank-Schnittstelle. 

  • Stefica Sosic

    arbeitet seit der Ausbildung bei der Deutschen Bank seit nun mehr als 5 Jahren in Frankfurt und hat dort die Digitalfabrik der Deutschen Bank mitgestaltet und dort im Speziellen das interne Kundenlabor der Deutschen Bank aufgebaut. Seit 2 Jahren unterstützt sie einzelne digitale Projekte bezüglich Kundenzentrierung.

« Zurück zur Übersicht