Web-Seminar
online

Social Engineering: Wie Sie sich und Ihr Unternehmen erfolgreich vor Cyber-Attacken schützen

Infos

Zum Start ins neue Jahr möchten wir die AbonnentInnen unseres Veranstaltungs-Newsletters (bv-events) mit einem kostenfreien Web-Seminar zum Thema Social Engineering überraschen. Sollten Sie den Veranstaltungs-Newsletter jedoch noch nicht abonniert haben, können Sie dies gern im Rahmen Ihrer Anmeldung nachholen.

Worum geht es im Web-Seminar? Selbst Unternehmen, die über aktuelle Cybertechnologie und starke Prozesse verfügen, werden spielend leicht Opfer sogenannter Social-Engineering-Attacken. Denn: Durch geschickte Manipulation von Mitarbeitenden lässt sich jede Firewall umgehen: sei es durch Weitergabe von augenscheinlich unsensiblen Informationen, einen unbedachten Klick auf einen Link, das Aktivieren von Makros oder das Öffnen eines „ungefährlichen“ E-Mail-Anhangs. Das interaktive Wev-Seminar

„Social Engineering: Wie Sie sich und Ihr Unternehmen erfolgreich vor Cyber-Attacken schützen“
am Dienstag, 28. März 2023, 10:00 bis 12:00 Uhr

zeigt Ihnen anhand von Beispielen, wie die Täter vorgehen, und unterstützt Sie dabei, die Angriffstechniken zu verstehen und diese – im Falle eines Falles – zu enttarnen und abzuwehren. Sie erfahren außerdem, wie Sie sich und Ihr Unternehmen durch gezielte Maßnahmen vor Phishing, CEO-Fraud und Co. schützen können.

Es referiert:

Alexandros Manakos | Apollon Security GmbH

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Andrea van Kessel gern zur Verfügung
(Tel. 0221/5490-161 oder per E-Mail an andrea.vankessel@bank-verlag.de).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kennen Sie schon unseren Podcast „durch die bank“?  Hören Sie mal rein. Wir empfehlen Ihnen diese Folgen:

ReferentIn

  • Alexandros Manakos

    ist erfahrener Cyber-Security-Experte der Apollon Security GmbH (über 20-jährige Expertise im Bereich Cyber Security und IT-Sicherheit) und ehemaliger CISO und Head of Cyber Security der HSBC. Er absolvierte ein speziell auf IT-Sicherheit ausgerichtetes Studium (Bachelor und Master) an der University of Applied Sciences Hagenberg in Österreich, war zweimal beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) tätig und war bei Accenture sowohl für IT-Security-Beratung zuständig, als auch für die umfangreiche IT-Security-Ausbildung neuer Mitarbeiter, welche er erstellt und eingeführt hat. Im Anschluss war er für mehrere Jahre als Manager IT-Audit bei der HSBC tätig, bis er die Abteilung IT-Security übernahm. Er hält außerdem Seminare und Fachvorträge u. a. zu den Themen IT-Sicherheit, Cyber Security, Datenschutz und Informationssicherheit und verfügt über zahlreiche Zertifizierungen.

« Zurück zur Übersicht