Web-Seminar
online

Elektronisches Onboarding in Kreditinstituten, Phase 1: Kundenidentifizierung

Infos

Die Identifizierungsphase nimmt im digitalen Eröffnungsprozess eine Schlüsselrolle ein. Gegenwärtig ist sie vielerorts noch geprägt durch menschliche Mitarbeit, das Video-Ident-Verfahren ist lediglich halbautomatisch. Doch vollautomatische Verfahren sind längst möglich und könnten praktiziert werden. Welche gibt es und welche Voraussetzungen sind notwendig, um sie anzuwenden? Diese Fragen beantworten wir in unserem Web-Seminar

„Elektronisches Onboarding in Kreditinstituten, Phase 1: Kundenidentifizierung“ 
am Donnerstag, 9. Juni 2022, von 10:00 bis 12:00 Uhr.

Es referieren:
Danyel Gros
| Bank-Verlag GmbH
Benny Jürgens | NECT GmbH 
Ronnie Schrumpf | ING-DiBa AG

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten, die Sie benötigen, um an unserem Web-Seminar teilnehmen zu können, bereits einige Tage vor der Veranstaltung, damit wir etwaige technische Fragen vorher klären können. Ihr PC muss nicht notwendigerweise mit einem Lautsprecher ausgestattet sein: Sie können das Web-Seminar auch via PC und Telefon verfolgen.

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Caroline Serong gern zur Verfügung
(Tel. 0221/5490-118 oder per E-Mail an caroline.serong@bank-verlag.de). 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

ReferentInnen

  • Danyel Gros

    ist Produktmanager beim Bank-Verlag im Bereich Security & Trusted Services und verantwortet hier die Entwicklung von neuen Diensten, die auf Basis einer Identifizierung mit elektronischen Ausweismitteln arbeiten. Sein Ziel ist es, die Interoperabilität von europäischen elektronischen Identifizierungsmethoden voran zu bringen um das Onboarding von Neukunden aller Nationalitäten auf höchstem Niveau zu ermöglichen.

  • Benny Bennet Jürgens

    ist CEO und Gründer der Nect GmbH. Das Hamburger IT-Startup hat eine Robo-Ident-Technologie zur  KI-basierten Online-Identifizierung entwickelt, die heute bereits rund 60 Millionen Endkunden in Deutschland zur Verfügung steht. Dafür wurde Nect u. a. mit dem Deutschen Exzellenz-Preis und dem Hamburger Gründerpreis ausgezeichnet.

  • Ronnie Schrumpf

    ist Senior Referent Identitätsmanagement bei der ING Deutschland und verantwortet die Identifikationsverfahren und digitalen Signaturlösungen im Rahmen des Onboardings. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf innovativen Identifikationsverfahren, technischen Innovationen und den Einsatzmöglichkeiten von digitalen Identitäten. Zudem vertritt er die ING in diversen Gremien und gegenüber dem Regulator mit dem Fokus auf strategische und regulatorische Fragestellungen.

« Zurück zur Übersicht