Skip to main content

Mobile Device Management (MDM)

Mobile Device Management meint die zentralisierte Verwaltung von mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets und Notebooks in einem Unternehmen, in der Regel durch eine Software-Lösung. Dazu gehören z.B. das Einstellen von Verschlüsselungs- und Passwortrichtlinien, das Aufspielen von Software und Updates und die Zugangsverwaltung (und ggf. -sperrung, für den Fall, dass ein mobiles Gerät mit sensiblen Daten verloren geht).   

« Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge aus der Kategorie Informationssicherheit

Ob Einschränkungen bei Geschäftsreisen, Homeoffice oder Team-Splitting, auch die Finanzbranche hat sich in Zeiten der Corona-Krise gewappnet, um ihr…

Mehr »

Viele Unternehmen setzen – nicht nur in der Corona-Krise – auf Virtual Private Networks, um ihren Mitarbeitern das Arbeiten im Homeoffice (siehe Homeo…

Mehr »

Hinweisgeber (Whistlebower) bringen für die Allgemeinheit wichtige, geheime Informationen an die Öffentlichkeit. Dies können z.B. Missstände,…

Mehr »