Skip to main content

Security Information and Event Management (SIEM)

Security-Information-and-Event-Management-Systeme, kurz SIEM, ermöglichen die Sammlung, Korrelation und Auswertung von Meldungen, Alarmen und Logfiles verschiedener Systeme, so dass Angriffe, außergewöhnliche Muster oder gefährliche Trends (= sicherheitsrelevante Ereignisse) in Echtzeit erkannt werden können. Dabei wird u. a. auf Verfahren des maschinellen Lernens und der Künstlichen Intelligenz (KI) zurückgegriffen.

« Zurück zur Übersicht