Skip to main content

Wie bildet man eine Vertragsunterzeichnung rechtssicher elektronisch ab? Mittlerweile gibt es hierfür einige erprobte Möglichkeiten. Alexander Eßer stellt in dieser Podcastfolge die elektronische Signatur und das elektronische Siegel mit den technischen Grundlagen und die Perspektiven vor, die die Technologie hierzu bietet. Dabei geht es insbesondere um die Funktionen und die möglichen Einsatzszenarien, die über den klassischen Vertragsabschluss mit einer Signatur hinaus gehen: zum Beispiel die Möglichkeit zur Anmeldung von Produkten mit Energielabel in der Europäischen Produktdatenbank für die Energieverbrauchskennzeichnung (EPREL-Datenbank) mit Hilfe des qualifizierten elektronischen Siegels. Weiterhin werden aber auch Fragen der Fälschungs- und Prozesssicherheit beantwortet.

« Zurück zur Übersicht

Alexander Eßer

ist bei der Bank-Verlag GmbH als Abteilungsleiter Produktmanagement Vertrauensdienste im Bereich Security & Trusted Services tätig und betreut unter anderem ein zentrales Zwei-Faktor-Authentifizierungssystem sowie ein PSD2-konformes Online-Betrugserkennungssystem. Er baute bereits eine Zahlungsverkehrsplattform auf und setzte die Anbindung an das Bezahlverfahren paydirekt um. Seit 2019 leitet er den eIDAS Vertrauensdienst, mit dem qualifizierte Fernsignaturen, Fernsiegel und PSD2 konforme Zertifikate erzeugt werden können.

Weitere Podcasts aus der Kategorie Digitalisierung