Web-Seminar

Request to Pay: Prozess, Infrastruktur und Chancen

Infos

Schnelligkeit, Bequemlichkeit und Sicherheit sind die Erfolgsgaranten für Zahlverfahren aus Kundensicht. Neben Online-Bezahldiensten, SEPA-Lastschrift, Kreditkarten oder Rechnungszahlung kommt in den nächsten Monaten eine neue Lösung hinzu: die elektronische Zahlungsanforderung „Request to Pay (R2P)“.

Das interaktive Web-Seminar

„Request to Pay: Prozess, Infrastruktur und Chancen“
am Dienstag, 1. September 2020, 14:00 bis 16:00 Uhr,

erläutert zunächst die Idee des neuen europäischen Standards für elektronische Zahlungsanforderungen und stellt den aktuellen Stand des Regelwerks sowie den Abwicklungsprozess vor. Im Anschluss daran geht es um die verschiedenen Optionen der Infrastruktur. Eine Diskussion über die Vorteile aus Händler-, Banken- und Kundensicht rundet die Veranstaltung ab.

Es referieren:
Katja Heyder
| EBA Clearing
Stefan Hölscher | Otto Group
Andreas Gerd Schneider | Commerzbank AG

Zur Einführung in das Thema eignet sich der folgende Beitrag aus Heft 04/2020 unserer Zeitschrift „die bank“: PDF herunterladen. Einen ersten Überblick bieten auch die Folien der EBA Clearing: PDF herunterladen.

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten, die Sie benötigen, um an unserem Web-Seminar teilnehmen zu können, bereits einige Tage vor der Veranstaltung, damit wir etwaige technische Fragen vorher klären können. Ihr PC muss nicht notwendigerweise mit einem Lautsprecher ausgestattet sein: Sie können das Web-Seminar auch via PC und Telefon verfolgen.

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Ute Kolck gern zur Verfügung
(Tel. 0221/5490-103 oder per E-Mail an ute.kolck(at)bank-verlag.de). 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Referenten

  • Katja Heyder

    ist seit 2006 bei EBA CLEARING. Sie war maßgeblich an der Implementierung der STEP2 SEPA Services beteiligt. Seit September 2011 ist sie als Regionalbeauftragte für Deutschland, Österreich und die Schweiz verantwortlich für den deutschsprachigen Markt. Zudem ist sie seit September 2011 als Head of Marketing and User Relations zuständig für die interne Koordinierung der Marketingaktivitäten von EBA CLEARING.

  • Stefan Hölscher

    verantwortet als Payments Manager Rahmenvereinbarungen mit Payment-Dienstleistern (z. B. PSPs, Acquirer & Zahlarten) für die Otto Group. Er bewertet Marktentwicklungen im Payment-Umfeld und berät die verschiedenen Händler der Otto Group hinsichtlich ihrer Payment-Strategie (z. B. OTTO, ABOUT YOU, Bonprix, Baur, myToys, Limango, Manufactum). Zuvor baute er bei Otto Group Digital Solutions FinTechs für die Otto Group auf. Hierzu gehörten z. B. Risk Ident, collectAI und RatePAY. 

  • Andreas Gerd Schneider

    FK/TB Cluster Zahlungsverkehr Advisor, verfügt über mehr als 30 Jahre praktische Erfahrung im Zahlungsverkehr in unterschiedlichen Positionen. Seit fünf Jahren vertritt er die Commerzbank in den europäischen Gremien und Arbeitskreisen der European Banking Association (EBA Clearing) für EURO1 Clearing, Instant Payments (RT1), Request to Pay (R2P) und im European Payments Council (EPC) für Instant Payments, Request to Pay. Ebenso vertritt er die Commerzbank in der Scheme Evolution and Maintenance Standards Task Force (SEMSTF) und im EPC General Assembly. 

« Zurück zur Übersicht