Skip to main content

Depotgeschäft

Das Depotgeschäft befasst sich mit der Verwahrung und Verwaltung von Wertpapieren für Dritte. Im physischen Sinne umfasst das klassische Depotgeschäft den Kauf, Verkauf und Übertrag von Wertpapieren für Kunden sowie die dazugehörige Zahlungsabwicklung; die Verwahrung derselben sowie die Abwicklung der daraus folgenden Dividenden- und Kuponzahlungen, Kapitalmaßnahmen und Hauptversammlungen. In jüngerer Zeit (infolge der Finanzkrise) intensiv regulierter (MiFID II) und im Wandel befindlicher Geschäftsbereich, der sich durch neue Technologien (Robo Advisory) gegenwärtig stark verändert. 

« Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge aus der Kategorie Allgemein

Aufgrund der regulatorischen Vorgaben sind beaufsichtigte Finanzinstitute verpflichtet, bei wesentlichen Auslagerungen an Cloud-Dienstleister…

Mehr »

Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit muss gewahrt bleiben.

Die Nutzung personenbezogener Daten ist an dem Grundsatz der Datensparsamkeit auszurichte…

Mehr »

Die verantwortliche Stelle hat eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchzuführen, wenn eine Verarbeitung personenbezogener Daten, insbesondere bei…

Mehr »