Fachwissen

Gemäß der eIDAS-Verordnung (siehe eIDAS) sollen einheitliche elektronische Vertrauensdienste schnelle, kostengünstige und vertrauenswürdige…

Mehr »

siehe Individuelle Datenverarbeitung (IDV) 

Mehr »

Am 26. April 2019 ist das neue Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) in Kraft getreten. Damit kommt es zu wichtigen Änderungen im…

Mehr »

Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit muss gewahrt bleiben.

Die Nutzung personenbezogener Daten ist an dem Grundsatz der Datensparsamkeit auszurichte…

Mehr »

Hinweisgeber (Whistlebower) bringen für die Allgemeinheit wichtige, geheime Informationen an die Öffentlichkeit. Dies können z.B. Missstände,…

Mehr »

Ob Einschränkungen bei Geschäftsreisen, Homeoffice oder Team-Splitting, auch die Finanzbranche hat sich in Zeiten der Corona-Krise gewappnet, um ihr…

Mehr »

Unter IDV (bzw. End User Computing, EUC) versteht man die von Endbenutzern im Fachbereich entwickelten oder betriebenen Anwendungen, häufig Excel-…

Mehr »

Schutz der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit jeder Art von Informationen oder Prozessen (<-> IT-Sicherheit), also auch nicht elektronisch…

Mehr »

Das Informationssicherheitsmanagement macht Vorgaben zur Informationssicherheit, definiert Prozesse und steuert deren Umsetzung (vgl. MaRisk). Dabei…

Mehr »

ISO 20022 wird auch als UNIFI-Standard (UNIversal Financial Industry message scheme) bezeichnet. Dieser Standard strebt eine weltweite Konvergenz von…

Mehr »